Heiraten mit Hund – warum nicht?!

Heiraten mit Hund – warum nicht?!

 

Sie träumen von Ihrer Hochzeit und sind unsicher, wie Sie diese realisieren wollen, denn bei Ihrer Hochzeit soll ihr Vierbeiner nicht fehlen. Heiraten mit Hund, warum soll dies nicht möglich sein?! Mittlerweile hat sich unsere Gesellschaft ja ziemlich geändert. Unsere Haustiere sind nicht nur Tiere, sondern zu einem wichtigen Teil unseres täglichen Lebens geworden. Warum sollten diese dann nicht auch am wichtigsten Tag bei Ihnen sein?

 

Eine Hochzeit mit Hund oder sogar mit Hunden ist mittlerweile schon ganz normal!

 

Ist heiraten mit Hund anstrengend?

Natürlich sollten Sie auf die Gewohnheiten eures Lieblings achten. Vielleicht planen Sie die Trauung nicht unbedingt zur Mittagszeit, in der es am Wärmsten ist, und so eher unangenehm sein wird für ihn. Einen schönen Schattenplatz und vielleicht die Lieblingsdecke mit ein paar Leckerlies und so wird auch dieser Moment ganz entspannt für ihn und Sie werden!

 

Natürlich können Sie Ihren Liebling auch in die Trauung mit einbeziehen!

Ab und an hatte ich auch schon Hunde die die Eheringe brachten. Ok, wir hatten auch schon mal einen Hund, der die Eheringe auf dem Weg verloren hatte… Auch hier, machen Sie was Sie für richtig halten. Es gibt kein Falsch oder Richtig auf Ihrer Hochzeit!

 

Kann man auch am Strand mit einem Hund heiraten?

Hier muss ich jetzt mal jein sagen leider…..In Italien sind Hunde an öffentlichen Stränden zur Badesaison nicht erlaubt. Wie schon oben erwähnt, ist es natürlich auch mega anstrengend für den Hund, bei der Hitze am Strand zu sein. In der Nebensaison werden Hund toleriert und mittlerweile gibt es auch schon so einige Locations am Strand die auch Hunde willkommen heißen. Einige sogar mit reservierter Zone und ganz viel Schatten….

Ich rate meinen Paaren eigentlich immer dazu, sich ein schönes kleines Standesamt auszusuchen und da sind Hunde natürlich gar kein Problem. Auch in familiengeführten Restaurants, Weingütern oder Agriturismen, haben ja selbst viele Besitzer mindestens einen Hund. Oder Sie buchen sich ein Ferienhaus. Mit einem schönen Garten zum Spielen. Das ist natürlich am Besten. Denn dann kennt Ihr Liebling bereits die Umgebung und kommt nicht noch in ein fremdes Ambiente, das ihn verunsichern könnte. Je familiärer das Ambiente ist, und umso entspannter sind Sie und Ihr Liebling.

Ich habe Ihnen mal eine Hochzeitsgeschichte zusammengeschrieben wie heiraten mit Hund so aussehen könnte. Einfach diesem Link folgen!

 

Sie kennen Ihren Hund am besten. Ob Sie eine Hochzeit mit Hund planen oder nicht, müssen Sie entscheiden!

Nur Sie kennen Ihren Hund. Natürlich gibt es für und wider zu bedenken, aber nur Sie wissen was für Ihren Liebling am Besten ist. Heiraten mit Hund oder ohne …. Die Entscheidung liegt bei Ihnen. Ich als Ihr Weddingplanner und Hundeoma kann Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten beraten. Buchen Sie doch einfach ein kostenfreies erstes Beratungsgespräch und lassen Sie uns über Ihre Hochzeit sprechen!