Wir sind dabei – Spende anstatt Weihnachtsgeschenke – Teil 2

Wir sind dabei – Spende anstatt Weihnachtsgeschenke – Teil 2

Weihnachten steht vor der Tür, die Weihnachtskarten an meine Brautpaare sind geschrieben, aber auch dieses Jahr fühlte es sich für mich nicht wirklich gut an, Geld für irgendein Weihnachtsgeschenk auszugeben.

Letztes Jahr hatte ich aus einem traurigen Grund, angefangen mich mit dem Tema Stammzellenspende auseinander zu setzen. Falls Sie der Blogeintrag hierzu interessiert, finden Sie hier den Link.

Dieses Jahr war wirklich sehr hart für alle. Ich hatte das Glück doch noch einigen Paaren helfen zu dürfen, deren Traum einer Hochzeit in Italien zu realisieren. Weil ich dafür so dankbar bin, habe ich mich entschieden auch dieses Jahr, den kleinen Gewinn den ich erzielen konnte, DKMS zu spenden!

Den wie ein ganz besonderer Mensch in meinem Leben sagt, ist das wahre Glück nur das, was man teilt. Wenn man versucht ALLEN Menschen zu helfen, immer das Gute zu sehen, dann wird man wirklich glücklich! Und da ich so dankbar bin, Teil im Leben von so vielen lieben Menschen zu sein, möchte ich geben was ich kann! Mit Positivität und mit Unterstützung. Nicht viel, aber immerhin mehr als nichts. Wenn man damit wenigstens ein weiteres Leben retten kann, ist es das Wert gewesen!

Auch dieses Jahr möchte ich zum Denken anregen.

Vor allem zum Denken! Was ist denn wirklich wichtig im Leben?! Die Familie, die Arbeit, die Hobbies, oder gibt es da noch mehr…. Ein Plätzchen in eurem Herzen das noch nicht gefüllt ist. Eine Suche nach etwas das euch antriebt….

So geht es zumindest mir. Daher versuche ich jetzt einfach weiter diesen Weg. Ich möchte darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, diese Organisation zu unterstützen. Diese oder eine andere, das ist nicht wirklich so wichtig. Hauptsache es kann noch mehr Menschen geholfen werden. Denn keiner hat es verdient aus dem Leben gerissen zu werden. Ich hoffe auch hier auf eure Unterstützung.

Wir sind dabei – seit es auch!

Falls ihr mehr tun wollt, als nur den Geldbeutel zu öffnen, die Registrierung als Stammzellenspender ist auch ganz einfach. Auf der Homepage kontrolliert ihr erst mal ob ihr die Voraussetzungen für eine Spende habt. Danach erhaltet ihr ein Kit mit ein paar Wattestäbchen. Mit denen nehmt ihr einen Abstrich im Mund und schickt alles zurück. Danach seid ihr registriert und erhaltet dann eine Mitteilung, sollte es irgendwo auf der Welt jemand geben, der eure Hilfe benötigt. Einmal dem Mund aufmachen, und nicht schweigen, und schon habt ihr jemandem vielleicht das Leben gerettet. So einfach ist es. Traut euch! Ich habe es getan und es fühlt sich wirklich gut an, nützlich zu sein! Aktiv was zu tun!

Wenn auch Sie in Ihrer Firma vielleicht lieber eine Spende machen, als unnötige Weihnachtsgeschenke, finden Sie die Bankverbindung auch auf deren Webseite. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie dann auf Facebook z.B. eventuell einen Kommentar mit Ihren Spenden mit uns teilt. Ich danke Ihnen schon mal im Namen aller für Ihre Aufmerksamkeit und Unterstützung!

Sollten Sie Fragen dazu haben oder meinen persönlichen Erfahrungsbericht wünschen, rufen Sie mich gerne an. Ich stehe Ihnen auch an den Weihnachtsfeiertagen für ein so wichtiges Argument natürlich zur Verfügung!

Ich wünsche allen eine wunderschöne Adventszeit, ein wunderschönes Weihnachtsfest mit Ihren Familien und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Tanti auguri e buone feste!!!

Un abbraccio

Angela