Eine Hochzeit mit Meerblick

Träumen Sie auch von einer Hochzeit mit Meerblick?

Dann rate ich Ihnen zu einer Hochzeit in der Toskana. Den dort gibt es tolle Location wo wir Ihre Hochzeit mit Meerblick realisieren können.

Lesen Sie diese Hochzeitsgeschichte von diesem herzlichen Paar. Die größte Herausforderung die ich bis jetzt von einem Brautpaar bekommen habe!

 

Wie gerne erinnere ich mich an die kleine Familien von S & A zurück.

 

Der Bräutigam stellte mich vor eine Herausforderung

 

S kontaktierte mich mit der bis jetzt schwersten Anfrage. Er stelle mich vor die fast unlösbare Herausforderung: Budget nicht mehr als 12 000 Euro. 50 Gäste. Villa nicht südlicher als Livorno – Toskana- mit Schlafplätzen für alle Gäste und eine Hochzeit mit Meerblick. Und alles noch im selben Jahr! Tja wer sich ein bisschen auskennt, weiß das es eigentlich keine Herrschaftsvillen gibt, die so viele Zimmer haben. Da Villen ja eigentlich nur für die Familie gedacht waren. Ich nahm die Herausforderung an, da mir der Bräutigam so sympathisch war. Von Anfang an, auch wenn sich herausstellte, dass seine Familie mir nach dem Leben trachtete. Später erfahren Sie noch warum!

Diese Anfrage kostete mich circa 5 schlaflose Nächte. Aber ich habe es geschafft! Als ich dem anspruchsvollen Bräutigam mein Angebot unterbreitete blieb ihm der Mund offen stehen! Und zwar sah die Lösung wie folgt aus: Hochzeit am verlängerten Wochenende zum 3.10. Location circa 10 Minuten südlich von Livorno, Gesamtkosten für Übernachtung, Hochzeitsessen, Trauung, Musik, Blumen, Fotograf und Gospelchor 10.500,00 Euro und die Location heißt Villa M. mit traumhaftem Ausblick auf das Meer und einer noch viel schöneren Terrasse wo wir die kirchliche Trauung zelebrieren werden! Da war er sprachlos und sagte zum ersten Mal „ja ich will“. Herausforderung gewonnen und los ging‘s!

Die Organisation mit S machte sehr viel Spaß. Die Braut hatte mich nur einmal kontaktiert und zwar bezüglich der Frisur! Dann kam der große Tag. Aber die Überraschungen nahmen nicht ab!

 

Die Hochzeitsgesellschaft ist überrascht

 

S hatte auf der Einladung nur eine Liste mit Kleiderordnung vermerkt. Das heißt nur Flip Flops, Badehose, Sonnencreme und mehr wussten die Gäste nicht. Treffpunkt Busbahnhof Dresden. Und los ging‘s! Bis auf die Busfahrer und das Brautpaar wusste niemand in welche Richtung. Richtung Süden konnten sich alle denken, aber wohin genau war für alle ein großes Fragezeichen. Dann könnt ihr euch ja die Blicke vorstellen, als der Bus direkt bei Sonnenuntergang an die Terrasse mit Meerblick fuhr. Die Gäste stiegen mit offenem Mund aus und S & A begrüßten alle mit einem: „Ja hier heiraten wir morgen!“ Die Überraschung war geglückt.

Die Hochzeit mit Meerblick kann beginnen

Ein traumhafter Abend zusammen, mit gutem Wein und am nächsten Tag war es dann soweit. Die Wettervorhersage sagte leider Regen an, aber nachdem ich die erste Herausforderung gewonnen hatte, wollte ich auch diese Gewinnen und lies trotz allen Ratschlägen, die Trauung auf der Terrasse aufbauen.

 

Der Hochzeitstag

 

Die Braut wurde vom Brautvater beruhigt und ich kümmerte mich um die Blumenkinder. Wollte ich zumindest, aber der älteste Sohn (4) des Paares hatte alles im Griff. „Du nimmst den Blumenkorb, und läufst mit ihr. Ich nehmen diesen und laufe mit meiner Schwester“ wies er alle Kinder an. Einfach ein Traum! Ich muss immer noch schmunzeln, wenn ich dabei an seinen Gesichtsausdruck denke! Kurze Rede, die Kinder laufen vor der traumhaften Braut die lange Treppe runter zur Terrasse mit Meerblick, wo bereits alle Gäste und der Bräutigam Platz genommen haben.

Die Aufregung war verflogen und die Trauung ein Traum.

Das alles wurde mit Begleitung eines Gospel Chores noch so richtig feierlich untermalt. Dunkle Wolke am Himmel, aber als der Chor das bekannte „Halleluja“ zu singen begann, kam ein riesiger Sonnenstrahl durch die dicke Wolkendecke, direkt auf das Paar und deren Kinder, die auf ihrem Schoss saßen und da konnte ich meine Tränen nicht mehr zurück halten. Das war eine Emotion!

So wunderschön und voller Emotionen!!!!

Mir kommen selbst nach fast 3 Jahren immer noch die Tränen. Auch der Fotograf Paolo fand mich interessanter als das Paar bis ich ihn nicht zum Teufel jagte! Nach dieser einzigartigen Trauung gab es dann noch einen Sektempfang, Gruppenfotos und das Vorspeisen Buffet. Pünktlich als alle an den Tischen Platz nehmen sollten begann es zu regnen. Auch diese Herausforderung habe ich gewonnen!

Die Hochzeit mit Meerblick von S & A wird immer in meinem Herzen bleiben. Auch weil das Paar ab und zu etwas gemein war. Z. b. als sie den Busfahrer „bestochen“ hatten die tanzfaule Weddingplanerin nach dem Eröffnungstanz auf die Tanzfläche zu ziehen! Das verzeihe ich euch nicht!!!! Aber ansonsten war die Hochzeit ein voller Erfolg! Auch wenn es mich fast eine Herzinfarkt kostete als der Brautvater, ohne mir vorher Bescheid zu geben, plötzlich ein Feuerwerk starten lies! Das hätte echt in die Hose gehen können, den in Italien braucht man hierfür extra Genehmigungen. Aber Gott sei Dank ist auch Herausforderung drei glimpfig ausgegangen.

So jetzt bekommen Sie noch ein paar Eindrücke von dieser emotionalen Hochzeit, damit auch Sie beginnen können von einem so schönen Tag träumen zu können. Und wir würden uns freuen, dann auch eine nette Geschichte auch von Ihrer Hochzeit in Italien schrieben zu dürfen. Aber bitte ohne Herzinfarktrisiko! Den auch ich werde nicht jünger!

Denke oft an euch A & S und auch an die zwei Großen! Danke nochmals das ich diese Emotionen miterleben durfte! Drücke euch und hoffe auf ein baldiges Wiedersehen!