Hochzeit in der Toskana - Siena

Eine romantische Hochzeit in Siena, dem Herzen der Toskana. K & R heirateten in Siena. Eine Traumhochzeit in der Toskana für zwei ganz große Toskana Liebhaber! Danke, dass ich bei diesem Traum dabei sein durfte!

Diesmal kam die Anfrage vom Bräutigam. Ganz ehrlich, nur unter uns, eine etwas seltsame Anfrage. K direkt wie er so ist, und das schätze ich so an ihm, hatte schon genau Vorstellungen. Er wollte in Volpaia heiraten! Volpaia ist ein kleines Dorf im Herzen der Chianti Region. Allerdings ohne offiziellem Standesamt! Nach ein paar E-Mail mit ihm, konnte ich ihn überzeugen in Siena zu heiraten! Nach fast einem Jahr Vorlaufzeit, war es nun endlich soweit. Die Trauung in Siena stand bevor!

Heiraten in Siena – der Tag vor der Trauung

Am Vortag lud ich die beiden, zu einem Aperitif auf dem Piazza del Campo ein. Nachdem wir fast ein Jahr nur telefoniert und geschrieben hatten, wurde es Zeit, dem Paar endlich persönlich in die Augen zu schauen. Nach 2 Minuten war das Eis gebrochen und ich hatte das Paar in mein Herz geschlossen. Wie ich jetzt weiß, auch sie mich ;-). Ganz spontan schlug ich dem Paar eine Plan Änderung vor. Da auch K & R nur alleine ihren großen Tag feiern wollten und keine Trauzeugen dabei hatten oder Gäste, fragte ich die zwei, ob ich ihr Trauzeuge sein durfte. Am Anfang konnte ich das große Fragezeichen auf der Stirn der beiden sehen, aber sie vertrauten mir und sagten ja. Später dazu mehr! Die Braut sagte mir dann noch mindestens 1000 Mal, sie hasst es im Mittelpunkt zu stehen, und hat sehr große Bedenken, morgen in dem Standesamt, das direkt hier auf dem Hauptplatz liegt zu heiraten. Sie hatte extrem große Angst vor den vielen Menschen die zu jeder Uhrzeit hier sein werden. Ich versicherte ihr mehrmals, dass sie morgen den Tag in vollen Zügen genießen wird, und höchst wahrscheinlich die ganzen Menschen hier gar nicht wahrnehmen wird. Aber wie Deutsche so sind, man kann reden und reden 😉 Wir besprachen die letzten Details und verabredeten uns für den nächsten Tag zum Vorversprechen im Standesamt.

Hochzeit in Siena – der Hochzeitstag

Wir trafen uns um 9.00 zum Vorversprechen im Standesamt. Ein Mega Gewitter mit Sturm und Regen und das am Hochzeitstag. Na ja lieber jetzt als heute Nachmittag, versuchte ich das Paar zu beruhigen. Nach dem Abenteuer „Behörden in Italien“ ging es erst mal zum Verdauungsschnaps und Cappuccino in die nächste Bar. Die Braut entspannte dann noch etwas mit Shopping, während ich den Brautstrauß und das Make up und Hair Stylisten Team abholte und ins Hotel zur Braut brachte. Und endliche in erstes entspanntes Lächeln der Braut. Sie genoss es wirklich sehr so von meinem Team verwöhnt zu werden. Sie meinte nur zum Bräutigam: „schau mich an, ich bin soooo schön. Ich bin diejenige die du in ein paar Stunden heiraten wirst! Mach keinen Fehler!“ So eine entspannte Atmosphäre! Einfach toll! Laut Timing sollten wir längst fertig sein, aber ich konnte nicht stressen. R genoss es soooo sehr! Irgendwann war dann der Oltimer da, der die Braut zum Standesamt fahren sollte. Ich machte mich mit K auf den Weg zu Fuß durch die Altstadt von Siena. Ein netter Spaziergang unter Freunden! Alle waren glücklich und entspannt, da konnte die Sonne natürlich nicht fehlen und zeigte sich nun endlich! Am Standesamt angekommen gab es noch eine Überraschung. Zwei Familienmitglieder standen dort und warteten auf den Bräutigam. Eine riesen Überraschung für alle!

Und da kam sie nun endlich. Eine Königin! Wie die Queen winkte Sie aus dem Oldtimer Cabriolet! Eine traumhafte Braut! Ihr Lächeln konnte man schon kilometerweit sehen! Sie genoss es wirklich! Und plötzlich sah sie nicht mal mehr die Leute die sich mittlerweile um den Oltimer scharten und Fotos des Brautpaares machen. Nein, R spielte nicht nur mit unserem Fotografen, sondern genoss die Aufmerksamkeit von allen Seiten! Sie war auch wirklich ein Traum!!!!! Und wer hatte wieder Recht?!?!

Nun wurde e aber ernst. Francesco und Lorenzo unsere zwei Musiker warteten bereits im Trauungssaal als das Brautpaar und die Überraschungsgäste eintrafen.

Als das Ave Maria begann lief das Brautpaar ein und selbst ich, konnte mir die Tränen in diesem so wunderschönen Moment einfach nicht verkneifen! Das Brautpaar war so schön und vor allem sooooo glücklich. Das Warten hatte sich gelohnt. Ihr Traum war dabei wahr zu werden!

Die Trauung war wunderschön, da der Standesbeamte die Rede sehr persönlich gestaltete und durch die traumhafte musikalische Begleitung des Sopranes. Emotionen pur! Ich habe schon sehr viele Trauungen erlebt, aber diese war einfach was ganz Besonderes! Nachdem der Standesbeamte dem Paar erklärte, dass die Trauzeugen in Italien noch eine ganz wichtige Rolle spielen, das Paar immer unterstützen sollten und für Sie da zu sein, wurde dem Paar plötzlich klar, warum ich unbedingt ihre Trauzeugin werden wollte. So verbindet uns etwas ganz besonderes für den Rest unseres Lebens! Ich bin so stolz darauf eure Trauzeugin zu sein! DANKE!!!!

So weiter im Text, nicht das gleich wieder Tränen laufen!

Nach der Trauung durfte das Paar noch traumhafte Bilder im Palazzo machen, während die Gäste und ich dem Brautpaar auf dem Piazza direkt eine Überraschung vorbereiteten. Nachdem die Braut den Auftritt so genossen hatte, war auch dieser kleine Sektempfang nur noch ein Klacks! Soviel wurde gelacht, Fotos mit Touristen und Einheimischen gemacht und traumhafte Bilder auch nur von den Beiden. Nach einem kurzen Spaziergang in Siena ging es dann mit dem Oldtimer in die Creti Senesi. Die typische Hügellandschaft der Toskana. Ein traumhaftes Fotoshooting. Aber was sage ich, überzeugen Sie sich einfach selbst. Den Tag konnte nur noch ein romantisches Abendessen in einem typischen Restaurant in Siena toppen. Eine Weinprobe im Keller und typisches Toskanisches Essen und der Tag war perfekt!

Nochmals vielen lieben Dank K & R für diesen tollen Tag. Auf ein baldiges Wiedersehen euch zwei Toskana Liebhabern und tanti baci e abbracci!

Eure Trauzeugin Angela!

 

After you have typed in some text, hit ENTER to start searching...