Sposa baganata sposa fortunata

Hochzeit in der Toskana

 

Volterra – Toskana 1.6.16 16.01 Uhr – Regen. Kein normaler Regen wie das gerne mal im Frühling oder Herbst vorkommt. Nein sondern ein Wolkenbruch nach dem anderen! So viel Regen kenne ich eigentlich nur aus Deutschland oder London, aber doch nicht hier in der traumhaften Toskana im fast schon Sommer….

Aber die Hochzeit von P & M hat für mich persönlich eh schon sehr schlecht angefangen. In der Nacht vor dem Vorversprechen, wurde mir mein traumhaftes, niegelnagelneues Firmeauto im Zentrum von Florenz aufgebrochen!! So ein Mist, alles weg. Koffer, Deko, Fahrzeugschein etc. So richtig unangenehm. Schnell zu den Carabinieri, Anzeige erstatten. Gott sei Dank waren die ausgeschlafen und es ging ruck zuck. Sonst wäre ich nicht mehr pünktlich zum Vorversprechen erschienen. Ich will gar nicht dran denken was dann passiert wäre…. Aber ab und zu ein bisschen Glück….

Das super liebe Brautpaar half mir dann noch bei den Glasscheiben ausräumen und waren super lieb und hilfsbereit. Gott sei Dank treffe ich nur liebe Menschen und ich habe dann auch noch Glück, diese lieben Menschen an einem ihrer wichtigsten Tage zu begleiten. Schreck vorbei und am nächsten Morgen der Nächste. Wolken, Regen und es hört nicht auf!

 

 Heiraten in der Toskana ist immer wieder ein Abenteuer!

 

Am Campingplatz angekommen, ja diese Hochzeit war echt mal was ungewöhnliches, strahlt die Braut bis über beide Ohren. Die fast hysterische Hochzeitsplanerin fällt aus allen Wolken! So eine glückliche und entspannte Braut und das bei diesem Mist Wetter! „Alles kein Problem“ hörte ich nur und da fiel mir ein riesen Stein vom Herzen. „Kannst ja auch nichts dafür!“ meine nur der Bräutigam. Ja dann los geht’s! Campingstuhl, Tisch und Steckdose standen unter dem Vordach des Campingwagen bereit als unser Make up Artist und Friseur ankam. Auch für die Beiden eine etwas außergewöhnliche Location, um die Braut zu frisieren und zu schminken. Aber wir haben viel gelacht, als alle 2 Minuten der Strom ausfiel und der Bräutigam sich fast die Dusche sparen konnte, um die Sicherung jedes Mal unter strömendem Regen wieder rein zu tun.

Stiling mal anders
Stiling mal anders

 

Dann warten wir gespannt auf den Fiat 500 Oldtimer der für das Paar bestellt war. Als nur ein LKW ankam staunte der Bräutigam nicht schlecht. „Aber wo ist denn mein Fiat“ fragte er beunruhigt. Überraschung!!!

Fiat 500
Fiat 500

 

Jetzt kann’s los gehen. Durch Wolken und Regen hinauf nach Volterra! Aber dem Brautpaar konnte nichts die Stimmung verderben. Die Beiden waren im 7. Himmel. Der Trauungssaal hat das Paar fasziniert. Traumhafte Bilder wie ihr gleich sehen werdet.

 

Standesamt Volterra
Standesamt Volterra
Standesamt Volterra
Standesamt Volterra

 

Danach noch ein bisschen im Regen spazieren gehen. Den das erste was die Einheimischen nach „viva gli sposi“ riefen, war „sposa bagnata, sposa fortunata“. Ja eine nasse Braut ist eine glückliche Braut, und das strahlte Patricia von ganzem Herzen aus! So viel haben wir schon lange nicht mehr gelacht!

 

Nach einer aufregenden Fahrt weiter durch Nebel und Wolken und natürlich REGEN, kamen wir im romantischen Borgo an. Nach einem Aperitif um die Nerven zu stärken, noch letzte Fotos und dann lasen wir das Paar alleine. Ihren romantischen und abenteuerlichen, nassen, Hochzeitstag zu genießen.

Danke P & M für diesen traumhaften aufregenden Tag mit euch! Aber vor allem für euer Verständnis und eure Hilfe!!! Grazie mille!

Hochzeit in der Toskana

Location: Volterra

Gäste: nur Brautpaar

Serviceleistungen: Standesamt Gebühr, Trauzeugen, Fotografin, Fiat 500 und Make up und Haarstyling, Abendessen in einem romantischen Borgo

Kosten dieser Serviceleistungen: circa 2500,00 Euro

After you have typed in some text, hit ENTER to start searching...