Coronavirus und was passiert jetzt mit meiner Hochzeit?

Diese Frage stellen sich z.Z. leider alle meine Brautpaare und auch viele zukünftigen Paare. Coronavirus, was passiert jetzt mit meiner Hochzeit? Nicht nur in Italien, sondern auch hierzulande! Daher möchte ich aus aktuellem Anlass gerne einmal alle meine liebe Paare beruhigen!

 

Die aktuelle Situation schweißt uns auf jeden Fall noch mehr zusammen.

Ich als eure Hochzeitplanerin bin immer für euch da! Und so auch alle meine Anbieter. Wir lassen euch nicht im Stich! Das habe ich euch allen schon mehrfach am Telefon und per Mail garantiert. Daher ist es doch schön, einen zuverlässigen Partner an eurer Seite zu haben! Wir sind immer für euch da!

 

Für alle Brautpaare die ihre Hochzeit selbst organisiert haben und nun durch das Coronavirus verunsichert sind, ein paar Tipps.

Als erstes nicht die Panik Überhand nehmen lassen! Klären Sie als erstes mit der Location ab, wie Sie in der aktuellen Situation gemeinsam einen Weg aus dem Caos finden! Die meisten Locations sind natürlich für ein ehrliches Gespräch sehr dankbar und werden bemüht sein, Ihnen zu helfen! Den niemand möchte, dass Sie Ihren Traum Ihrer Hochzeit wegen dem Coronavirus platzen lassen müssen. Höchstwahrscheinlich wird Ihnen angeboten die Hochzeit zu verschieben. Und das ist nun der zweite Schritt den Sie für sich angehen müssten. Im Kopf frei werden, einen alternativen Termin zu finden!

 

Eine Hochzeit im Herbst oder sogar im Winter sind traumhaft in Italien! Meinen Paaren rate ich dazu, die Hochzeit auf den Spätsommer bzw. Herbst zu legen. Einige haben sich sogar für den traumhaften Monat Oktober entschieden! Die Farben sind in den Monaten wunderschön und bis dahin wird sich die ganze Situation bestimmt gelegt haben. Dazu brauchen wir aber die Hilfe von allen. Hier nochmals ein Appell an alle! Wenn wir gemeinsam die Regeln und Richtlinien einhalten die uns unsere Regierungen vorgeben, schützen wir Menschenleben! Stellen wir unseren Egoismus mal kurz hinten an und denken an die Menschen, die nicht so stark sind wie wir. An die Ärzte und Krankenschwestern die jeden Tag für die Kranken und Hilfebedürftigen da sind.  Ziehen wir doch bitte alle an einem Strang und lernen wir aus dieser Krise! Weiter möchte ich hier nicht weiter drauf eingehen.

 

Nachdem Sie sich für ein Alternatives Datum entschieden haben, setzen Sie sich mit den bereits gebuchten Anbietern in Verbindung und fragen auch hier deren Verfügbarkeit an. Und dann kann es weiter gehen in der Hochzeitsplanung!

Mein Tipp an Sie und auch alle meine Brautpaare. Machen Sie erst mal wie geplant mit der Hochzeitsplanung weiter. Überlegen Sie sich ein Alternativdatum und warten Sie noch ein bisschen ab. Denn ob Sie nun die Blumenauswahl, Musikwünscheauswahl, Menüauswahl etc. für ein Datum oder ein anderes aussuchen ist doch nicht so wichtig. Hauptsache ist doch, dass Sie sich Ihren Traum nicht nehmen lassen. Wenn die Entscheidung getroffen ist, ob diese dann für Plan A oder Plan B genützt wird ist doch egal. Es ist ihr Traum und den sollten Sie sich nicht nehmen lassen!

 

Dazu möchte ich auch noch einen anderen Denkanstoß geben! Nehmen wir mal an, jedes Brautpaar und jeder Tourist würde nun seine Hochzeit bzw. Reise für diese Saison oder auch für nächstes Jahr absagen, haben Sie da schon mal an die Ausmaße gedacht, die dieses Handeln haben könnte? Die komplette Tourismusbranche und auch die Hochzeitsbranche würden komplett zum Erliegen kommen. So würden nur noch die großen Firmen, Hotels und Anbieter überleben, aber wir Kleinen?! Sie als Kunde haben die Wahl! Lassen Sie sich Ihre Träume nehmen, oder kämpfen Sie dafür.

 

Meine Anbieter und ich haben uns fürs Kämpfen entschieden! Wir werden für Sie da sein! Komme was wolle! Gemeinsam werden wir diese Zeit überstehen und stärker daraus hervorkommen! Nützen Sie die Zeit endlich mal Zeit zu haben! Freunde und Familie anzurufen, mit Ihren Kindern zu spielen. Sich die Sonne auf die Nase scheinen lassen (bitte nur vom Balkon) und freuen sich, dass sich durch den Stillstand die Natur etwas erholen kann! Schöpfen Sie Kraft! Und machen Sie sich keine Sorgen! Wir leben in einem Land das für uns da ist! Die ersten Hilfemaßnahmen für Selbstständige und Firmen sind beschlossen. Auch Sie als Arbeitgeber werden keine Nachteile erfahren. Daher zerbrechen Sie sich nicht den Kopf über unnötige Dinge.

Planen Sie weiter Ihre Hochzeit. Lassen Sie sich nicht vom Coronavirus unterkriegen! Und passen Sie auf sich, Ihre Lieben und auf die Schwachen unter uns auf!

 

Hier nochmals in Stichpunkten meine Tipps für diese, etwas besondere Zeit

  1. Rufen Sie Ihren Weddingplanner bzw. Ihre Feierlocation an! Spreche Sie über Ihre Sorgen und Zweifel. Sie werden feststellen Sie sind nicht allein! Und Sie erhalten immer ein offenes Ohr!
  2. Behalten Sie einen kühlen Kopf. Niemand lässt Sie in so einer ungewohnten Situation im Stich. Wir sitzen alle im selben Boot!
  3. Überlegen Sie sich ein Alternatives Datum damit Sie im Kopf frei werden, sollte sich die aktuelle Situation nicht zeitnah verbessern
  4. Planen Sie wie gewohnt weiter. Denn ob Plan A oder Plan B greifen wird, Ihre Hochzeit wird trotz Coronavirus auf jeden Fall stattfinden!
  5. Versuchen Sie die Situation positiv zu sehen. Ziehen Sie die Lektion für sich aus der Krise! Warum passiert das alles?! Nicht weil das Universum gegen Sie ist, sondern weil Ihnen die Möglichkeit gegeben wird zu entschleunigen und die wichtigen Dinge im Leben zu sehen!
  6. Denken Sie daran, es liegt nur an Ihnen, ob diese Situation eine Kriese wird oder nicht!

 

Und wie meine italienischen Freunde so schön sagen: Andra tutto bene!!! Alles wird gut!

In diesem Sinne, lassen Sie sich die Vorfreude auf Ihre Traumhochzeit nicht nehmen! Eine ganz große virtuelle Umarmung an alle meine Brautpaare und die, die es noch werden wollen!

Bleibt positiv und gesund! Achtet auf euch!